Relocation-Basics: Visum bei der Botschaft oder beim Konsulat beantragen

Relocation-Basics: Visum bei der Botschaft oder beim Konsulat beantragen

Jetzt Ihren Botschaftstermin zur Visabeantragung buchen und professionell vorbereiten! Tel. +49 40 278 78 905

Relocation Basics: Den Visaantrag bei der deutschen Botschaft professionell und erfolgreich vorbereiten

Sie haben eine Arbeitserlaubnis als Fachkraft und möchten nun im Standardverfahren bei der Botschaft einen Termin buchen und Ihr Visum beantragen, damit Sie später nach Einreise einen langfristigen Aufenthaltstitel beantragen können? Wir geben Ihnen die Tipps, damit der Termin ein Erfolg wird und Sie nicht unnötige Warte- und Bearbeitungszeiten in Kauf nehmen müssen, weil zum Beispiel die Bestätigung einer Krankenkasse fehlt. Als prozessuale Alternative bietet sich auch das beschleunigte Fachkräfteverfahren an, bei dem ebenfalls ein Botschaftstermin erforderlich ist, aber erst am Ende.

Bitte denken Sie daran, sich im Standardverfahren sofort einen Termin für ein D-Visum bei der Botschaft zu buchen, wenn das Projekt zur Einreise nach Deutschland konkret wird. Die Wartezeit ist der entscheidende Faktor, denn die Arbeitserlaubnis lässt sich meist in wenigen Wochen beschaffen, auf Termine muss man aber Monate lang warten, vor allem in Zeiten von Corona. Und die Wartezeiten im Standardverfahren könnten sich wegen des neuen Fachkräfteeinwanderungsgesetzes erst einmal verlängern, bevor Sie sich durch die Schaffung des Bundesamtes für Auswärtige Angelegenheiten ab 2021 verkürzen können.

Die Alternative, die zukünftig oft schneller funktionieren dürfte ist das beschleunigte Fachkräfteverfahren. Informieren Sie sich über das Verfahren und die benötigten Dokumente.

Die Immigration-Services von Anders Consulting sind besonders geeignet für Arbeitgeber und Arbeitnehmer, die noch nicht so viel Erfahrung in Global Mobility haben. Die Webseiten der deutschen Auslandsvertretungen sind nicht immer so übersichtlich und aktuell wie man es sich wünschen sollte. Und Fragen kann im Vorwege oft auch nicht stellen. Holen Sie sich also routinierte Immigration-Profis, die Sie gut vorbereiten und alle Fragen beantworten.

Bei der Visabeantragung stellt man die Weichen, für welchen Zweck man ein Visum haben möchte. Für Arbeitnehmer, Trainees und andere Gruppen gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, ein Visum und einen Aufenthaltstitel für eine Beschäftigung zu bekommen, um in Deutschland zu leben und zu arbeiten. Auch Selbständige, Investoren, Künstler und andere Gruppen können erfolgreich den Prozess für die Beantragung eines Visums starten. Auch für gewerbliche Arbeitnehmer, besteht die Möglichkeit, ohne Vorangprüfung und konkrete Mindestgehälter auf leichterem Wege in Deutschland leben und arbeiten zu können, z.B. als Pflegekraft aus Mexiko oder Tunesien.

Bürger einer ganzen Reihe von Staaten dürfen privilegiert und damit visumsfrei nach Deutschland einreisen und können in Deutschland den Prozess für den Aufenthaltstitel beginnen. Das gilt zum Beispiel für Staatsbürger von Israel, Japan, Kanada, USA, Australien, Neuseeland und der Republik Korea. Auf keinen sollten Sie diese Länder mit der Liste der Länder verwechseln, die visumfrei nach Deutschland einreisen dürfen, z.B. Brasilien und die Ukraine!

Und Vorsicht: Wer kein spezielles Visum oder keinen Aufenthaltstitel für eine Erwerbstätigkeit in Deutschland hat, darf hier nicht arbeiten! Auch nicht einen Tag oder ausnahmsweise, nicht für einen inländischen und auch nicht für einen ausländischen Arbeitgeber. Das Schengen-Visum ist zum Arbeiten tabu!

Lesen Sie auch unseren großen Relocation-Report für Ihren Weg nach Deutschland. Oder nutzen Sie unseren Gratis-Visa-Check!

Die Service-List zeigt die Unterstützung der Visa-Consultants von Anders Consulting vor und beim Termin bei der ausländischen Vertretung der Bundesrepublik Deutschland:

Service List Konsulat + Visum

Prüfung

Professionelle Prüfung der Berechtigung für ein Visum und Wahl des geeigneten Visa-Prozesses. Hinweis: Ersetzt keine Rechtsberatung

Botschaftstermin

Hinweis zum Buchen eines Termins bei der Botschaft plus Tipps zur Interview-Vorbereitung

Erforderliche Dokumente

Hinweis auf die erforderlichen Dokumente und deren notwendiger Grad der Legalisation, insbesondere bei Familienstandsurkunden

Festpreis 100,00 Euro zzgl. ges. MwSt.

Tipp

Anders Consulting bietet natürlich auch die Schritte vor und nach dem Botschaftstermin  an, z.B. die Beantragung und Beschaffung der Arbeitserlaubnis oder die Beantragung des langfristigen Aufenthaltstitels bei der Ausländerbehörde

Keine Sorge, mit uns bekommen Sie schnell und planvoll Ihr Arbeitsvisum für Deutschland

ANDERS CONSULTING Relocation Service unterstützt Bürger aus Drittstaaten beim Erwerb des passenden Visums, was in der Regel mit der Vorbereitung des Termin bei einer deutschen Auslandsvertretung, einem Konsulat oder einer Botschaft, beginnt

“Arbeitgeber wie Arbeitnehmer tun gut daran, sich sehr frühzeitig im Prozess der Anbahnung einer Beschäftigung in Deutschland zu überlegen, welche Regelungen im Aufenthaltsgesetz (AufenthG) und der Beschäftigungsverordnung (BeschV) dem Rahmen des geplanten Arbeitsvertrages am besten widerspiegeln und ein Visum ermöglichen. Idealerweise ist schon der Recruiter gut vorinformiert, welcher Prozess für das Visum der richtige ist und welche Zeitpläne realistisch sind.

So wissen viele nicht, dass je nach Prozess doch stets die Tätigkeit und der Arbeitsvertrag geprüft werden, entweder durch die Ausländerbehörde oder die Agentur für Arbeit (ZAV), obwohl ein förmlicher Antrag auf Arbeitsgenehmigung gar nicht mehr nötig ist.

Unerfahrenheit oder Fehler können hier sehr viel Zeit kosten. Manchmal kann der Arbeitnehmer dann gar nicht beschäftigt werden, weil er einfach die Voraussetzungen nicht erfüllt. All dies klären wir vor dem Gang zum Konsulat, bzw. zur Botschaft.

Auch das Wechseln des Prozesses für die Erteilung eines Visum wird nicht gern gesehen: Wo aus einem Spezialisten ohne Hochschulstudium plötzlich ein Prokurist wird, schauen die Behörden schon mal ganz genau hin. Wir stellen mit Ihnen von Anfang an die richtigen Weichen.

Wollen Sie sich tiefer in die Materie einarbeiten, wie man Arbeitnehmer nach Deutschland holt? Dann lesen Sie doch unseren großen Relocation-Report. Oder buchen Sie einen unserer Einführungs-Workshops. You´ve got a Friend in Germany!”

Downloads zum Thema Botschaft + Visum

Wer kann ein Visum bekommen?

Dokumentenliste Antrag auf Arbeitsgenehmigung

Ablauf Visa-Prozess Blaue Karte

Preisliste: Alle Services, alle Preise

Wie läuft so ein Immigration-Prozess ab?

Ausgehend von der Blauen Karte, die aktuell der “Hit” ist, wenn es darum geht, ausländische Spezialisten, Hochqualifizierte und Fachkräfte nach Deutschland zu holen und zu beschäftigen, sind folgende Schritte erforderlich:

1. Zur Sicherheit, d.h. um spätere Zeitverluste zu vermeiden, immer sofort einen Termin bei der deutschen Botschaft im Herkunftsland buchen! Fast immer ist die Wartezeit länger als die Dauer der erforderlichen Vorbereitungen. Alternativ bei Einreiseerlaubnis ohne Visum: Verfügbarkeit von Terminen bei der Ausländerbehörde am Zielort prüfen (die effektive Buchung ist erst nach der Anmeldung am Wohnort möglich!)

2. Schon im Rekrutierungsprozess sollten die relevanten Informationen zu den Anforderungen für die Blaue Karte EU präsent sein, damit nur Kandidaten in die engere Wahl kommen, die die Kriterien für einen erfolgreichen Prozess-Durchlauf erfüllen

3. Bei Vertragsunterzeichnung kann der Relocation-Prozess beginnen: Es wird zuerst der Arbeitsmarktzugang bei der Agentur für Arbeit geprüft und eine Bestätigung eingeholt. Dann wird die Anerkennung des Hochschulabschlusses in anabin gecheckt. Schließlich wird noch eine Bestätigung der Mitgliedschaft in einer deutschen Krankenversicherung erbracht

4. Mit der Erteilung des Arbeitsvisums kann die Einreise und der Arbeitsbeginn geplant werden

5. Umgehend nach Einreise einen Termin für die Anmeldung machen, damit korrekter Lohnsteuerabzug und Geschäftsfähigkeit in Deutschland gegeben sind

6. Termin bei der Ausländerbehörde zur Beantragung des dauerhaften, elektronischen Aufenthaltstitels (eAT)

7. Anlaufen weiterer Unterstützung für den Arbeitnehmer wie z.B. Wohnungssuche, Settling-in und Familien-Services

Hinweis: Mit dem Inkraftreten des Fachkräfteeinwanderungsgesetzes am 1. März 2020 werden sich die Anforderungen, Abläufe und Fristen für eine Reihe von Aufenthaltstiteln für die Erwerbstätigkeit und insbesondere die berufliche Anerkennung ändern. Für Fragen und entsprechende Unterstützung stehen wir dann gern zur Verfügung.  

Anders Consulting erbringt im Rahmen der Tätigkeiten für Auftraggeber keine Rechtsdienstleistungen.

Irrtum und Änderungen vorbehalten. Stand: Winter 2019/2020

Schon an die nächsten Schritte gedacht, wenn das Visum erteilt ist?

Aufenthaltstitel + Aufenthaltserlaubnis

Beantragung Aufenthaltstitel

Beantragung des elektronischen Aufenthaltstitels (eAT) bei der Ausländerbehörde, inkl. Abholung des eAT

Anmeldung bei der Meldestelle für Expats und Ausländer

Anmeldung

Begleitete Anmeldung bei der zuständigen Meldebehörde, in einigen Gemeinden in Vollmacht möglich

Orientierung + Stadt kennenlernen

Orientation-Tour

Pre-View oder Orientation-Tour zum Kennenlernen des Umfelds (Wohnen, Infrastruktur, Verkehr u.v.m.)

Möbliert wohnen auf Zeit

Wohnen auf Zeit

Auswahl und Buchung eines Serviced Apartments oder einer möblierten Wohnung für den Übergang, begleitet oder unbegleitet

Wohnungssuche + Wohnung mieten für ausländische Arbeitnehmer und Expats

Professionelle Wohnungssuche

Wohnungssuche für Ortsfremde mit bis zu 8 fachkundig begleiteten Objektbesichtigungen

Relocation Basics: Sprachen lernen für Expatriates und Newcomer

Sprache lernen

Suche, Auswahl und Anmeldung bei einer Sprachschule oder einem Sprachlehrer im Herkunfts- oder Gastland

Foto: (c) Anders Consulting Relocation Service

Wir hören Ihnen zu!

IHR KONTAKT FÜR DEUTSCHLAND UND DIE WELT!

Was können wir für Sie tun?

Telefon:

+49 (40) 278 78 905
+49 (40) 278 78 906 FAX

Adresse:

ANDERS CONSULTING Global Relocation Service

Aachen | Augsburg | Bergisch Gladbach | Berlin | Bielefeld |Bochum | Bonn | Bottrop | Braunschweig | Bremen | Bremerhaven | Chemnitz | Cottbus | Darmstadt | Dessau-Roßlau  Dortmund | Dresden | Duisburg | Düren | Düsseldorf | Erfurt | Erlangen | Essen | Esslingen am Neckar | Flensburg | Frankfurt am Main | Freiburg im Breisgau | Fürth | Gelsenkirchen | Gera | Gießen | Göttingen | Gütersloh | Hagen | Halle (Saale) | Hamburg | Hamm | Hanau | Hannover | Heidelberg | Heilbronn | Herne | Hildesheim | Ingolstadt | Iserlohn | Jena | Kaiserslautern | Karlsruhe | Kassel | Kiel | Koblenz | Köln | Konstanz | Krefeld | Leipzig | Leverkusen | Lübeck | Ludwigsburg | Ludwigshafen am Rhein | Lünen | Magdeburg | Mainz | Mannheim | Marl | Moers | Mönchengladbach | Mülheim an der Ruhr | München | Münster | Neuss | Nürnberg | Oberhausen | Offenbach am Main | Oldenburg | Osnabrück | Paderborn | Pforzheim | Potsdam | Ratingen | Recklinghausen |Regensburg | Remscheid | Reutlingen | Rostock | Saarbrücken | Salzgitter | Schwerin | Siegen | Solingen | Stuttgart | Trier | Tübingen | Ulm | Villingen-Schwenningen | Wiesbaden | Witten | Wolfsburg | Wuppertal | Würzburg | Zwickau

Zentrale:
Dorotheenstraße 108
22301 Hamburg

Wir sind weltweit für Sie da! In Deutschland verfügen wir über viele feste Büros, d.h. in Berlin, Hamburg, Wolfsburg und Ulm. An jedem anderen Standort haben wir entweder Relocation Consultants, mit denen wir schon länger zusammenarbeiten oder wir finden umgehend weltweit exklusiv für Sie den professionellen Relocation Consultant für Visum + Aufenthaltstitel, Wohnungssuche, Settling-in und Family Services, egal ob in Nord- oder Südamerika, Asien, Europa, Afrika oder Australien. Unsere Destinations sind also nur unverbindliche Vorschläge, die wir für Sie zusammengestellt haben.

ANDERS CONSULTING Relocation Service holt Sie auf der ganzen Welt ab und bringt Sie überall hin. Keine Sorge – wir machen das!